Kollektivvertrag Handel NEU - Übergangsfrist von 4 Jahren

Mit 01.12.2017 wurde der Kollektivvertrag für den Handel österreichweit reformiert. Die größten Änderungen wurden in der Festlegung von höheren Einstiegsgehältern (=Einstiegsgehalt von € 1.600,-), Deckelung von anrechenbaren Vordienstzeiten, detaillierten Beschreibungen der Beschäftigungsgruppen und somit eine bessere Klarstellung im Zusammenhang mit der Einstufung, vorgenommen.

Für bereits bestehende Handelsbetriebe wurde eine Übergangsfrist von 4 Jahren ab dem 01.12.2017 festgelegt. Der Übergangsstichtag kann vom Unternehmen (Mitarbeiter können keinen Übertritt verlangen) frei gewählt werden, wobei immer nur die gesamte Belegschaft umgestellt werden darf!

Je nach Mitarbeiteranzahl, Dienstzugehörigkeit zum Betrieb, Vordienstzeiten usw. kann dies zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Unsere Mitarbeiter werden diesbezüglich Vergleichsrechnungen anstellen um den bestmöglichen Zeitpunkt für den Übertritt zu ermitteln und mit Ihnen rechtzeitig Kontakt aufnehmen. Sollte Sie bereits Fragen haben, können Sie jederzeit im Lohnbüro Ihr Anliegen vorbringen.

Durch die Verwendung dieser Seite stimme ich dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …