Stephan Schulmeister – Zwei brandaktuelle Beiträge zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise und ein Beitrag aus orf.at über die Standpunkte der heimischen Wirtschaftsforschungsinstitute

„Von der Prosperität in die Krise?

Was wir von der Zukunft zu erwarten haben und was zu tun ist“,

unter diesem Titel referierte der bekannte österreichische Ökonom Stephan Schulmeister, im Rahmen unserer Vortragsreihe, WIRTSCHAFT AM PULS DER ZEIT, am Freitag, den 12.September 2019 - 19:30 Uhr im KLANG-FILM-THEATER Schladming

Nachstehend werden 2 kürzlich aufgezeichnete Interviews mit Stephan Schulmeister wiedergegeben, in welchen die gesamte Tragweite dieser

epochalen Krise und der gravierende Handlungsbedarf bezüglich einer

grundlegenden Änderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen aufgezeigt werden.

  • Quo vadis Wirtschaft – (5,27 min) – momentum
  • Die Corona-Krise und das Ende des Neoliberalismus – (49,49 min) – BR

 

Link: Stephan Schulmeister - Wirtschaftliche Folgen von Corona: https://www.youtube.com/watch?v=16Q1QtQs5SA

Link: Stephan Schulmeister im Gespräch: "Die Corona-Krise bedeutet das Ende des Neoliberalismus" : https://www.youtube.com/watch?v=C8z8ExOCPr8

 

orf.at – Szenarien für die heimische Wirtschaft – 26.03.2020

https://orf.at/stories/3159434

Um unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …