Richtlinien für 15 Milliarden Notfallhilfe für Montag angekündigt

Zu dem ebenfalls am Mittwoch vorgestellten 38 Milliarden Euro schweren Corona-Hilfspaket der Regierung sagte Blümel, er gehe davon aus, dass die 15 Mrd. Euro Notfallhilfe für besonders betroffene Betriebe bereits nächste Woche zur Verfügung stehen werden.

Auch hinsichtlich der Hilfe für Ein-Personen-Unternehmen werde nächste Woche Klarheit herrschen. Bei diesen handle es sich um eine Gruppe, die besonders betroffen sei, denn diese habe einen hundertprozentigen Entfall. "Da bringt auch eine Kreditgarantie nichts, da braucht es direktes Geld, damit die Menschen die Fixkosten decken können." Klar sei, "dass es zumindest so viel sein muss, dass man auch die täglichen Bedürfnisse abdecken kann wie Mieten. Genaueres kann ich ihnen am Montag sagen", so der Finanzminister.

Um unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …