Achillesferse: Sommer in der Hotellerie

Eine jüngst veröffentlichte Studie von Prodinger Tourismusberatung, bei der insgesamt 164 Vier- und Fünfsternbetriebe in Vorarlberg, Tirol und Salzburg analysiert worden sind, zeigt eine dramatische Entwicklung auf: die Werte des GOP (Bruttobetriebsergebnis) sind in Folge steigender Kosten bei Personal und Energie gegenüber dem Vergleichszeitraum Sommer 2017 stark gesunken.

 

Viele Hoteliers machten im Sommer einen Bauchfleck - derstandard.at

Um unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …