Investitionszuwachsprämie (IZPR) als attraktive Begünstigung für geplante Investitionen in den Jahren 2017 und 2018

Mit dieser Förderaktion soll der Anreiz für Unternehmerinvestitionen geschaffen werden, um die Investitionsneigung österreichischer Unternehmen zu heben und Wachstums- und Beschäftigungsimpulse zu setzen. Eine Antragstellung ist bereits ab 9. Jänner 2017 möglich und gilt für Maßnahmen, die innerhalb von zwei Jahren ab Bewilligung durchgeführt werden.

Die Höhe der Prämie hängt von der Unternehmensgröße und vom Durchschnitt der Investitionen der letzten 3 Geschäftsjahre ab.
Die IZPR kann erst ab einem Investitionsvolumen von mehr als € 50.000,- beansprucht werden.
Für Kleinst- und Kleinunternehmen bis 50 Beschäftigte beträgt der maximale Zuschuss in Form einer 15 % Prämie EUR 67.500,-.

 Für Tourismusbetriebe wird die Förderung über die Tourismusbank abgewickelt.
Für alle anderen Betriebe läuft das Förderverfahren über das Austria Wirtschaftsservice.

Nach Bekanntgabe von Art und Umfang einer geplanten Investition, ermitteln wir für sie sehr gerne die Höhe einer möglichen Investitionszuwachsprämie! 

 

http://www.oeht.at/finanzierung-und-foerderungen/kmu-investitionszuwachspraemie-oesterreich/

https://www.aws.at/foerderungen/aws-kmu-investitionszuwachspraemie/

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihren Besuch effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Weiterlesen …